Marcel Belka - Saison 2015  
 
   
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  N e w s


  Leider wieder kein reibungsloser Ablauf beim 5. Rennen der Saison. Zuerst kam die Nachricht, dass Teamkollege Jean-Marie Rathje aufgrund einer schweren Erkältung nicht am Rennen teilnehmen kann, danach waren die Ereignisse auch nicht besser. Marcel musste in Runde 3 in die Box, da starke Vibrationen an der Vorderachse ein Weiterfahren unmöglich machten. Mit einem neuen Satz Reifen ging es wesentlich besser, doch wenige Runden später machten Zündaussetzer wieder alles zu Nichte. In Runde 11, mittlerweile fuhr Kim Hausschild auf dem Seat, musste die Box ein weiteres mal unplanmässig angefahren werden. Diagnose: Zündspule defekt. 2 Runden Rückstand, somit waren alle Siegchancen dahin. Am Ende Platz 9 von 15 gestarteten Rennwagen in der Klasse SP3T. Eine erfolgreiche Saison sieht anders aus. In 5 Läufen 4 mal technische Defekte. Alle Hoffnungen ruhen jetzt auf dem Saisonhöhepunkt, dem 24 Stunden Rennen am Nürburgring am 25./26.06.2011. Ob der Seat wohl die gesamte Distanz hält???
 Donnerstag - Juni - 23.06.2011 - 16:30:34 Uhr
Allgemeines
Technische Schwierigkeiten in Lauf 5 der Langstreckenmeisterschaft ( 11.06.2011)
Leider wieder kein reibungsloser Ablauf beim 5. Rennen der Saison. Zuerst kam die Nachricht, dass Teamkollege Jean-Marie Rathje aufgrund einer schweren Erkältung nicht am Rennen teilnehmen kann, danach waren die Ereignisse auch nicht besser. Marcel musste in Runde 3 in die Box, da starke Vibrationen an der Vorderachse ein Weiterfahren unmöglich machten. Mit einem neuen Satz Reifen ging es wesentlich besser, doch wenige Runden später machten Zündaussetzer wieder alles zu Nichte. In Runde 11, mittlerweile fuhr Kim Hausschild auf dem Seat, musste die Box ein weiteres mal unplanmässig angefahren werden. Diagnose: Zündspule defekt. 2 Runden Rückstand, somit waren alle Siegchancen dahin. Am Ende Platz 9 von 15 gestarteten Rennwagen in der Klasse SP3T. Eine erfolgreiche Saison sieht anders aus. In 5 Läufen 4 mal technische Defekte. Alle Hoffnungen ruhen jetzt auf dem Saisonhöhepunkt, dem 24 Stunden Rennen am Nürburgring am 25./26.06.2011. Ob der Seat wohl die gesamte Distanz hält???


Hits: 2845

» Druckversion zeigen
» Kommentare deaktiviert » von dirkbelka


 

  Login